13.05.2022 | Hamburg

Steuerliche Beratung nach der Neuausrichtung von Restrukturierung und Sanierung

Das SanInsFoG ist am 1.1.2021 in Kraft getreten.

Mit dem SanInsFoG wurden Restrukturierung und Sanierung von Unternehmen neu ausgerichtet. Unternehmen haben bei drohender Zahlungsunfähigkeit die Wahl, eine vorinsolvenzliche Restrukturierung nach dem neuen StaRUG oder eine Sanierung nach einer angepassten InsO einzuleiten. Zudem sind Sonderregelungen zur Bewältigung der COVID-19-Pandemie geschaffen worden.

Sowohl bei einer Restrukturierung nach dem StaRUG als auch bei einer Sanierung nach der InsO sind stets die steuerlichen Situationen des Unternehmens und ihrer Vertreter und Berater zu berücksichtigen. Es ist auszuloten, ob steuerliche Lasten, steuerliche Risiken oder Haftungsrisiken geeignet sind, die Restrukturierung oder die Sanierung zu erschweren oder zu verhindern.

Steuerberater*innen eröffnen sich mit der Neuausrichtung von Restrukturierung und Sanierung neue Beratungsfelder, die erschlossen werden können. Das Webinar erläutert diese Möglichkeiten praxisnah und ausführlich!

Schwerpunkte
  • Entwicklung SanInsFoG
  • Vergleich von Sanierung (InsO) und Restrukturierung (StaRuG)
  • Steuerrecht und Phasen von Sanierung (InsO) und Restrukturierung (StaRUG)
    • Steuerrechtliche Fragen
    • Zugangsvoraussetzung
    • Vorläufiges Insolvenzverfahren/Vollstreckungssperre
    • Bestätigung Plan I: Forderungsverzicht
    • Bestätigung Plan II: (Änderung) Steuerfestsetzung
    • Bestätigung Plan III: Vollstreckung
  • Steuerliche Aufrechnung
  • Steuerhaftung gem. § 69 AO
  • Erstellung Jahresabschluss und Haftung
  • Steuerberaterhonorar und Insolvenzanfechtung

Seminardetail

Termin 13.05.2022
09:00 - 17:00 Uhr


Seminarort InterCityHotel Hamburg Dammtor-Messe
St. Petersburger Str. 1
20355 Hamburg
119,00 € Preis für ÜF / EZ


Referenten Dr. Günter Kahlert


Teilnehmergebühr 430,00 € pro Person
*reduziert für Neubestellte


Ansprechpartner

Sara Werner Telefon: +49 30 240087-34


Anmelden


Weitere Termine

11.03.2022 / München
23.09.2022 / Berlin


Kontakt

Seminare und Kongresse Tel.: +49 30 240087-0
Fax.: +49 30 240087-99