REFERENTEN

Erstklassige Dozenten aus der Praxis, die zu top-aktuellen Themen referieren, sind die Garanten für einen erfolgreichen Seminarbesuch.

Referent 0

Dipl.-Kfm. Mathias Alm, StB, Schöppingen

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln 1993. Steuerberaterexamen 1998. Wirtschaftsprüferexamen 2000.

Steuerberater bei KPMG, danach Geschäftsführungs-, Vorstands- und Beiratstätigkeiten in der freien Wirtschaft und selbstständig tätig in eigenen Kanzleien. Bundesweite Vorträge, Beratungen & Coachings mit den Schwerpunkten Kanzleiführung und Unternehmenssteuerrecht.

Referent 1

Ulrich Buschermöhle, Rentenberater, Frankfurt a. M.

Ulrich Buschermöhle, beschäftigt sich seit 1985 mit sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen bei grenzüberschreitenden Beschäftigungsverhältnissen.

Vor seiner Tätigkeit bei Vialto Partners (bzw. der Galaxy Germany Steuerberatungsgesellschaft mbH), wo er den Bereich Global Social Security Services weltweit verantwortet, war er unter anderem mehrere Jahre bei der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung – Ausland (DVKA) und anderen Sozialversicherungsträgern beschäftigt. Ulrich Buschermöhle ist als Rentenberater gerichtlich zugelassen und als Autor sowie als Referent zu diesem Thema tätig. Daneben hat er einen Lehrauftrag an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster im Rahmen des Masterstudiengangs Arbeitsrecht.

Referent 2

Dr. Volker Büteröwe, RA/FA f. Handels- und Gesellschaftsrecht/FA f. StR/FA f. InsR, Heidelberg

Rechtsanwalt Dr. Büteröwe ist Partner der Kanzlei Wellensiek Rechtsanwälte PartG mbB, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Steuerrecht.
 

Er ist tätig im Insolvenz- und Gesellschaftsrecht. Er ist Autor im Kommentar von Karsten Schmidt zum Insolvenzrecht sowie im Kommentar für Gesellschaftsrecht von Henssler/ Strohn. Er hat u.a. vorgetragen bei Veranstaltungen des Handelsblattes und an der Universität Witten/Herdecke. Zuletzt hat er gemeinsam mit Herrn RA Dr. Wellensiek einen Beitrag in der Festschrift für Herrn Prof. Dr. Pannen zur Geschäftsführerhaftung publiziert.

Referent 3

Prof. Dr. Adrian Cloer, StB/RA, Berlin/Wiesbaden

Studium der Volkswirtschafts­lehre und der Rechts­wissenschaften. 2004 Zulassung als Rechts­anwalt, 2006 Promotion, 2007 Zulassung als Steuerberater und Ernennung zum Honorar­professor für Steuerrecht und Betriebs­wirtschaftliche Steuer­lehre an der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder).

2008 Übernahme des Lehrstuhls für Betriebs­wirtschaftliche Steuer­lehre, internationales Steuerrecht und Wirtschafts­prüfung an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden. Ständiger Gastdozent bei der Bundes­finanzakademie, Partner bei Röver Brönner Susat Mazar in Berlin. Zahl­reiche Ver­öffentlichungen zum inter­nationalen und euro­päischen Steuer­recht sowie zum DBA-Recht.

Referent 4

Caroline Charissé, RAin, Offenburg

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Mainz und der Université de Bourgogne in Dijon (Frankreich)


1994-2017 Rechtsanwältin in einem Zusammenschluss aus Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern mit Schwerpunkt im Arbeitsrecht und langjähriger Leitung der Personalservice-Abteilung

Seit 2005 außerdem Referentin in den Themenbereichen Arbeitsrecht und betriebliches (internationales) Sozialversicherungsrecht

Seit 2006 Fachanwältin für Arbeitsrecht

Seit 2018 Partnerin der im Arbeitsrecht und betrieblichen Sozialversicherungsrecht spezialisierten WSW-Kanzlei Wäldele, Schwerdle, Wiedmann Rechtsanwaltspartnerschaft m.b.B in Offenburg

Referent 5

Stefan Dreßler, WP, Traunstein

BWL-Studium mit Schwerpunkt Steuern und Wirtschaftsprüfung an der FH Rosenheim. 2011 Bestellung zum WP. Seit 2014 Partner der Maier + Knott StBG, Traunstein.
 

Neben der beratenden und prüfenden Tätigkeit im Mandantenbereich beratend für Kanzleien im Bereich Aufbau- und Prozessorganisation, Kanzleicontrolling sowie Digitalisierung von Kanzleiprozessen tätig. Mitglied im Gesamtvorstand  des LSWB e. V. sowie Mitglied diverser Arbeitskreise bei LSWB und DStV rund um die Themen Kanzleientwicklung, Betriebswirtschaft, Strategie und Digitalisierung.

Referent 6

Dr. Thomas C. Fallak, RA, Heidelberg

Rechtsanwalt Dr. jur. Thomas C. Fallak ist seit April 2022 Partner bei Wellensiek Rechtsanwälte PartG mbB in Frankfurt a.M.

Zuvor war er u.a. Prokurist (Manager) in einer Rechtsanwaltsgesellschaft einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt a.M.
Seine Dissertation trägt den Titel: Die Feststellung der Zahlungsunfähigkeit mittels Algorithmen. Zuvor war er etwa drei Jahre akademischer Mitarbeiter an der Universität Mannheim.

Referent 7

Dr. Gregor Feiter, RA, Düsseldorf


Seit 1998 Rechtsanwalt in Düsseldorf; Geschäftsführer der Steuerberaterkammer Düsseldorf und stellv. Geschäftsführer des Steuerberaterverbandes Düsseldorf;

Kommentator der StBVV (Stollfuß) und Autor zahlreicher Publikationen zu gebühren- und berufsrechtlichen Themen; Freiberuflicher Dozent; Mitglied im Ausschuss „Steuerberatungsrecht“ der Bundessteuerberaterkammer; Mitglied in diversen Arbeitskreisen der Bundessteuerberaterkammer

Referent 8

Dr. Andreas Herzog, Frankfurt

Dr. Andreas Herzog von Fauth+Herzog verfügt über umfassende Erfahrung in nationalen und internationalen M&A Transaktionen. Er war sowohl als verantwortliche Führungskraft in großen Dax-Konzernen als auch als Unternehmensberater an zahlreichen Unternehmenskäufen, -verkäufen, Joint-Ventures, Partnerschaften, Kapitalerhöhungen und Finanzierungen beteiligt.

Dabei leitete und begleitete er diese Transaktionen auf höchstem Niveau zum Erfolg.
Neben seiner Expertise in M&A verfügt Andreas Herzog auch über langjährige Erfahrung als kaufmännischer Geschäftsführer im Mittelstand. Als Gründer und CEO von Unternehmen im Bereich HighTech realisierte er Technologieinnovationen mit unternehmerischem Denken, kundenorientierten Handeln und kapitalmarktorientierter Perspektive.
Im Vorfeld von Verkaufstransaktionen begleitet Andreas Herzog fallweise besonders wertsteigernde Maßnahmen, wie die Errichtung internationaler Vertriebspartnerschaften, die Erschließung neuer Märkte und bilanzielle Optimierungen. Als Berater im Bereich Künstliche Intelligenz und Innovationsmanagement unterstützt er Unternehmen bei der Erschließung neuer Technologien und der Umsetzung innovativer Konzepte.

Referent 9

Dr. iur. Norbert H. Hölscheidt, RA/StB/WP, Vagen

Langjährige Spezialisierung auf die Abwehr von Haftungsansprüchen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte und die Beratung zur Haftungsprävention.
 

Geschäftsführer der PRAEVENIA GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft, die ausschließlich im Bereich der Prävention, des Haftungsrechts und des Berufsrechts für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Notare tätig ist.
 

Referent 10

Dr. Dino Höppner, StB, Berlin

2012 – 2016 Studium der Betriebswirtschaft (B. Sc.) und International Business Administration (M. Sc. an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)). Forschungsaufenthalte an der Paris-Lodron-Universität Salzburg. 2021 Dissertation zum Dr. rer. pol., 2023 Steuerberaterexamen.

Seit 2021 Habilitation an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Steuerberater in eigener Kanzlei. Lehrbeauftragter u. a. an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen und der Technischen Hochschule Wildau. Zahlreiche Auszeichnungen und Veröffentlichungen.
 

Referent 11

RD Dr. Dirk Jansen, Münster

Studium der Rechtswissenschaften an der Westf. Wilhelms-Universität Münster und Rechtsreferendariat am OLG Hamm. Seit 2005 Angehöriger der Bundesfinanzverwaltung mit Tätigkeiten in der Bundesfinanzdirektion und im Bundesministerium der Finanzen.

Seit 2011 hauptamtlich Lehrender am Fachbereich Finanzen der Hochschule des Bundes in Münster im Staats- und Verfassungsrecht sowie in allen Fächern des Verbrauchsteuerrechts. Promotion im Steuerverfassungsrecht 2019. Dozent im Nebenamt bei der IHK Nord Westfalen, dem VKU und im Lehrgang "Fachberater/in für Zölle und Verbrauchsteuern" der Bundessteuerberaterkammer.
 

Referent 12

Dr. Marc Jülicher, RA/FA f. StR, Düsseldorf

Nach kaufmännischer Ausbildung bei der Deutsche Bank AG, Düsseldorf, juristische Ausbildung in Köln, Genf/Schweiz, Düsseldorf und Kapstadt/Südafrika. Promotion dabei im Erbschaft­steuerrecht.

Seit 1995 Rechtsanwalt, seit 2000 Fachanwalt für Steuerrecht und seit Ende 1994 bei der Partnerschaft Flick Gocke Schaumburg, Bonn/Berlin/Frankfurt a. M. zunächst am Standort Bonn, seit 2018 Düsseldorf (assoziierter Partner seit 2001). Tätigkeits­schwerpunkte sind Vermögens­nachfolge sowie insbesondere das Erbschaft­steuerrecht. Langjähriger Dozent an der Bundes­finanz­akademie in Brühl sowie on 2001 – 2013 an der Züricher Hochschule Winterthur/Schweiz. Seit 1996 Mitverfasser des Kommentars zum ErbStG „Troll/Gebel/Jülicher/Gottschalk“, seit 2013 herausgeberischer Berater der Erbschaftssteuerabkommen in Wassermeyer, DBA, daneben Autor zahl­reicher weiterer Veröffent­lichungen auf dem Gebiet der nationalen und internationalen Vermögens­nachfolge.

Referent 13

Dr. Sven Kluge, StB, Bonn

Studium der Betriebswirtschaft in Jena und Düsseldorf. 2006 Dipl.-Kfm., 2013 Promotion. Seit 2010 bei Flick Gocke Schaumburg, Bonn, seit 2016 als Assoziierter Partner.

Schwerpunkte: Beratung von Groß- und mittelständischen Unternehmen im Bereich Deutsches und Internationales Unternehmenssteuerrecht insbesondere bezüglich der Gestaltung von Verrechnungspreissystemen und deren Verteidigung in Betriebsprüfungen bzw. Begleitung von Verständigungsverfahren. Zahlreiche Veröffentlichungen und umfangreiche Referententätigkeit.

Referent 14

Dipl.-Kfm. Wolfgang Kniest, CVA, Frankfurt a. M.

Geschäftsführer der EACVA GmbH, Gründungsmitglied und Mitglied der Zulassungskommission der EACVA. Redakteur der Zeitschrift BewertungsPraktiker.

Lehrbeauftragter für Unternehmensbewertung an der FH Erfurt sowie Dozent an der Frankfurt School of Finance & Management. Seit Jahren als selbständiger Corporate Valuation Berater auf dem Gebiet der Unternehmensanalyse und -bewertung tätig. Branchenübergreifende Erfahrungen bei der Analyse und Bewertung von börsennotierten wie nicht börsennotierten, nationalen und internationalen Unternehmen. Co-Autor des bekannten Lehrbuches "Henselmann/Kniest: Unternehmensbewertung: Praxisfälle mit Lösungen".
 

Referent 15

Univ.-Prof. Dr. Stephan Kudert, Frankfurt (Oder)

Professor für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung an der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder) / Visiting Professor of Business Administration and Accounting an der European School of Management and Technology

Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg im MBA-Studiengang International Taxation und an der Bundesfinanzakademie / Wissenschaftlicher Leiter der Ausbildung zum „Fachberater für Internationales Steuerrecht“ der Bundessteuerberaterkammer
 

Referent 16

Christian Löw, Darmstadt

Seit 2017 Gründer, CEO
Acquedus Business Services GmbH, Darmstadt
Verantwortlich für Produktentwicklung, Vertrieb Deutschland und das operative Geschäft des Produkts „Adam“ (Controlling-as-a-Service)
 

sowie die Durchführung von Projekten zum Aufbau und Betrieb von Controlling- Systemen in KMU und im Bereich Strategieentwicklung

2013 – 2017 Managing Consultant
Horváth & Partner GmbH, Frankfurt
Consultant (bis 03/2015), Managing Consultant (ab 04/2015) im Competence Center CIO & Project Advisory mit dem Fokus auf IT-Strategie, IT-Controlling und Unternehmenssteuerung

16 durchgeführte Projekte in den Bereichen IT-Strategieentwicklung, Corporate Performance Management, Kosten- und Ergebnisrechnung, Planung, Forecast und Projektportfoliomanagement

2010 – 2013 Externer Berater, Projektleiter
verschiedene Klienten
Mehr als 10 Projekte u.a. in den Bereichen Reorganisation der Beschaffungslogistik, Analyse des Stiftungsmarktes (USA), strategische Neuausrichtung von Geschäftsprozessen und Vorbereitung der Einführung eines CRM-Systems

Referent 17

John Henry Mee, Aachen

John Henry Mee ist digital native und Experte für digitales Marketing. Sein Wissen sammelte er nach dem Studium (M. Sc. International Business & Management) in der Software-Industrie, die schon lange vom Fachkräftemangel betroffen ist.

John sammelte Erfahrungen in der digitalen Kunden- und Mitarbeitergewinnung, weshalb er daraufhin gemeinsam mit seinen Kollegen die Delphi digital GmbH gründete. Fortan berät er Unternehmen dabei die richtigen Kanäle richtig zu nutzen, um digital Mitarbeiter zu gewinnen. 
 

Referent 18

Dr. Jutta Menninger, StB/WP, München

Studium der Betriebswirtschaftslehre in Würzburg (1986-1990), Promotion 1993, Steuerberater seit 1995 und Wirtschaftsprüfer seit 1999, Partner bei PwC (2001-2014), Leiter Steuern der Brose Gruppe (2014-2019)

Geschäftsführer und Managing Partner der WTS sowie der FAS (2019-2020), Geschäftsführer und Gesellschafter der DJM Steuerberatungsgesellschaft (seit 2021),Business Commentator der Working Party 6 der OECD (2011-2015), Mitglied im EU Joint Transfer Pricing Forum (2014-2019), Schiedsstellenmitglied in einem steuerlichen Schiedsverfahren (2017/2018), Mitglied in verschiedenen Arbeitskreisen (IDW, DIN/ISO, VDA, familiengeführte Unternehmen; 2005-2019), Lehrauftrag an der Universität Eichstätt-Ingolstadt bzw. Nürnberg-Erlangen (2004-2014), Referent bei der Bundesfinanzakademie (seit 2008) sowie Autor zahlreicher Fachpublikationen
 

Referent 19

Dr. Karen Möhlenkamp, RAin/Attorney at Law

Studium der Rechtswissenschaft und Referendariat
Stipendiatin des Max-Planck-Instituts für Europäische Rechtsgeschichte Frankfurt a.M

Beruflicher Werdegang:

  • 18 Jahre WTS, Partnerin, Service Line-Leiterin Climate Protection, Green Tax  & - Energy
  • 5 Jahre BDI, Referentin in der Steuerabteilung des BDI e.V. für Umsatz-, Energie-, Gewerbesteuer und Haushaltsrecht
  • 2 Jahre Big4, Umsatzsteuer, Gemeinnützigkeitsrecht

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Betreuung von weltweit tätigen Unternehmen im Bereich der Verkehrs- und Verbrauchsteuern (Energie, Strom´und  Alkohol) mit Schnittstellen zum Energierecht (EnWG) und den Umwelt- bzw. Energiemanagementsystemen
  • Prozessvertretung vor den Finanz- und Verwaltungsgerichten
  • Beratung zur Tax-Compliance (Tax-IKS)
  • Beratung in Fragen der Klima- und Energiewende (Green Deal, Carbon Border Adjustment Mechanism (CBAM), nationaler und europäischer Emissionshandel)
  • Beratung u.a. zu Fragen der Elektromobilität und der Erzeugung erneuerbarer Energien
  • Herausgeberin des Kommentars Energie- und Stromsteuer C.H. Beck, 2. Auflage, 2020
  • Mitbegründerin des Deutschen Energiesteuertags und des Berliner Umsatzsteuertags
  • Finanzvorstand Estainium e.V. –Verein zur Förderung der industriellen Dekarbonisierung
Referent 20

Dipl.-Staatswissenschaftler (Univ.) Dirk Munker, Raisting

1986 Abitur in Würzburg
1986 bis 2013 Wehrdienst mit anschließender Ausbildung zum IT-Offizier
Studium der Staats- und Sozialwissenschaften an der Universität der Bundeswehr in Neubiberg
 

Verschiedenste militärische Führungs- und Stabsverwendungen, dabei Auslandseinsätze in Bosnien (1998) und im Kosovo (2002/2003)
2011 bis 2013 Elternzeit, dabei selbstständiger Datenschutzberater
seit 04/2013 Geschäftsführer Munker | Unternehmensberatung
31.12.2013 Ausscheiden aus dem Dienstverhältnis als Berufssoldat im Dienstgrad Oberstleutnant
seit 01/2015 Geschäftsführender Gesellschafter der Munker Privacy Consulting GmbH
 

Referent 21

Daniel Riehle, StB, Ostfildern

September 2016 - heute: Deloitte GmbH, Stuttgart, Senior Manager mit jeweils hälftiger Tätigkeit im Bereich Global Employer Services (GES) sowie Employee Benefits Taxation
(EBT)


April 2011 - heute: DWS-Institut, Referent im Lehrgang zur Fachberaterausbildung „Internationales Steuerrecht“ sowie seit 2017 Gutachter für grenzüberschreitende
Besteuerungsthemen von natürlichen Personen

Oktober 2007 - August 2016: PricewaterhouseCoopers AG, Stuttgart, Senior Manager im Bereich Human Resource Services (HRS). Stellvertretender Leiter des bundesweiten HRS Expertenteams "Competence Center International Crossborder Taxation"
Mitwirkung unter anderem im:

  • Praxishandbuch Auslandseinsatz von Mitarbeitern, DeGruyter Verlag
  • Praxishandbuch Flexible Einsatzformen von Arbeitnehmern, DeGruyter Verlag

Dezember 2005 - September 2007: Deloitte & Touche GmbH, Stuttgart, Manager im Bereich International Assignment Services

März 2004 - September 2005: Fachhochschule Calw, Diverse Lehraufträge

August 2002 - September 2005: Neufang GmbH, Akademie für Deutsche Steuerberater, Calw, Freiberufler / Neufang & Partner, Calw, Angestellter

Oktober 2001 - August 2002:  HSP Steuerberatungsgesellschaft, Tübingen, Freiberufler

Oktober 1998 – September 2001: Finanzamt Bad Urach, Studium im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung

Referent 22

Prof. Dr. Sandra Rinnert, LL.M. (Georgetown), Düsseldorf

Seit 2005 - Professorin und Leiterin des Studienbereichs Allgemeines Zollrecht am Fachbereich Finanzen der Hochschule des Bundes

Seit 2000 – Lehrbeauftragte im Rahmen des LL.M. für Gewerblichen Rechtsschutz an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Seit 2010 und 2017 – Lehrbeauftragte im Rahmen des MCA und des MCC der Westfälischen-Wilhelms Universität Münster

Seit 2020 – Lehrbeauftragte an der Westfälischen-Wilhelms Universität Münster für Internationales Zoll- und Außenwirtschaftsrecht

2016 – 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im VII. des Bundesfinanzhofs
 
2000 – 2005 Rechtsanwältin bei der internationalen Kanzlei Hogan Lovells, Düsseldorf

Referent 23

Dr. Oliver Schmidt, Hamburg

Zunächst Steuerinspektor im gehobenen Dienst der Hamburger Finanzverwaltung, anschließend BWL-Studium. Seit nahezu 30 Jahren steuerberatend tätig.
 

Ein Schwerpunkt der Beratungstätigkeit liegt auf grenzüberschreitenden Arbeitnehmertätigkeiten. Regelmäßige Veröffentlichungen zu diesem Thema. Seit 20 Jahren Gastdozent an der Bundesfinanzakademie im BMF.

Referent 24

Mathias Schmitt, StB, München

Nach dem Abschluss als Diplom-Kaufmann seit mehr als 25 Jahren im Bereich der internationalen Steuerberatung tätig, ausschließliche Betreuung multinational tätiger Mandanten im Rahmen von deutschen und internationalen Sachverhalten,
 

Spezialisierung auf den Bereich internationale Mitarbeitereinsätze, Autor von entsprechenden Veröffentlichungen, für mehrere Jahre Gastlehrbeauftragter für International Taxation im berufsbegleitenden MBA Studiengang der Technischen Hochschule Nürnberg, OHM Professional School.
 

Referent 25

Manuel Sieben, StB/FB f. Zölle u. VerbrSt., Münster

Seit 2020 Geschäftsführer der AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH
Seit 2019 Prokurist der AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Seit 2011 Berater der AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH
2018 – 2020 Prokurist der AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH
2014 – 2016 Berufsbegleitender Studiengang an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster zum Erwerb des Master of
Customs Administration (MCA), Schwerpunkte: Internationales Zollrecht, Trade Compliance und Internationales
Handelsrecht
2008 – 2011 Beamter des gehobenen Dienstes bei der deutschen Zollverwaltung

Referent 26

Prof. Dr. Sabine Schröer-Schallenberg, Lengerich

Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität in Bochum. Assistentin am Institut für Öffentliches Recht der Universität Bochum. 1986 Promotion. 1986 - 1987 Akademische Rätin an der Universität Osnabrück.
 

1987 bis 2022 Professorin am Fachbereich Finanzen der Fachhochschule des Bundes in Münster. Dozentin im Ergänzungsstudiengang Steuerwissenschaften an der Universität Osnabrück im Nebenamt.

Dozentin beim Lehrgang "Fachberater/in für Zölle und Verbrauchsteuern" der Bundessteuerberaterkammer.

Referent 27

Matthias Steger, StB, Potsdam

  • 1992-2006 Finanzverwaltung des Landes Berlin/ Gehobener Dienst
  • 1997-2006 Betriebsprüfer & Ausbilder IT der BP
  • Seit 2009 Steuerberater
  • 2010-2016 Mitglied des Expertenpools IHK Potsdam für Unternehmensnachfolge

  • Dozententätigkeit und Fachautor zu den Themen: Kryptowährungen & Besteuerung (BuKa 2022, Steuerberaterverbände seit 2018), Krypto-Steuerakademie, Praxishandbuch zur Besteuerung von Kryptowährungen (noch Stand vor finalem BMF-Schreiben)
  • Zahlreiche Ehrenämter, u. a. Vorstandsmitglied, Steuerberaterkammer Brandenburg, Mitglied des Steuerrechtsfachausschuss, Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg, Delegierter des Steuerberaterverbandes Berlin-Brandenburg, Delegierter Steuerberaterversorgungswerk Brandenburg
Referent 28

Dr. Andreas Striegel LL.M., StB/RA/FA f. StR/Attorney at Law (NY), Frankfurt a. M.

Dr. Andreas Striegel ist insbesondere in den Bereichen Steuerstrukturierung und Steuerplanung tätig, was vor allem im Rahmen von Unternehmens- und Vermögensstrukturierungen, Unternehmensnachfolgen, sowie Akquistitionen und Desinvestitionen umgesetzt wird.

Er betreut, berät und begleitet überwiegend mittelständische Mandanten bei der Umsetzung diesbezüglicher – oft auch internationaler – Projekte und Strukturen. Ein Schwerpunkt besteht in den Gross Border Transaktion mit USA.
Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch

Vita
Dr. Andreas Striegel war von 1988 bis 1992 bei der Finanzverwaltung in Baden-Württemberg tätig. Das berufsbegleitende Studium an der Fachhochschule für Finanzen wurde in 1991 mit dem Titel des Diplom-Finanzwirtes (FH) abgeschlossen.
Neben seinem Jura-Studium an der Universität Würzburg war er ab 1992 in der elterlichen Steuerberatungskanzlei von Prof. Dr. Gerhard Striegel tätig, die 1997 nach der Zulassung von Dr. Andreas Striegel zum Steuerberater von der gemeinschaftlich geführten Striegel Steuerberatungsgesellschaft mbH mit dem Schwerpunkt Tax Compliance übernommen wurde.
Im Jahr 2000 wechselte Dr. Andreas Striegel in das Frankfurter Büro von Haarmann Hemmelrath & Partner, wo er mit Schwerpunkten im internationalen Steuerrecht sowie Private Equity tätig war.
Von 2004 bis 2005 absolvierte Dr. Striegel das Master Programm in International Taxation an der University of Miami, wo er den Titel LL.M. International Taxation erlangte sowie mit einem Scholarship ausgezeichnet wurde. Das Studium wurde durch Tätigkeiten für internationale Sozietäten ergänzt.
In 2009 gründete Dr. Andreas Striegel die Kanzlei mainfort mit einem Fokus auf multidisziplinäre Zusammenarbeit in Teams zur Beratung vorwiegend mittelständischer Firmen.
Dr. Andreas Striegel ist als Lehrbeauftragter bei der Universität zu Köln und als Referent bei der Bundessteuerberaterkammer tätig.

Referent 29

Prof. Dr. Vassil Tcherveniachki, StB, Bonn

Studium der Wirtschafts­wissenschaften in Saarbrücken. 2003 Dipl.-Kfm., 2007 Promotion. Seit 2009 bei Flick Gocke Schaumburg.
 

Seit 2003 Dozent an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) in Koblenz sowie seit 2009 Lehr­beauftragter und seit 2015 Honorar­professor an der Universität des Saarlandes. Schwerpunkte: Inter­nationales Steuerrecht, besonders Verrechnungs­preise und Konzern­steuerrecht. Umfangreiche Referenten­tätigkeit.

Referent 30

Dr. Burkhard Touché, Berlin

Seit 9/2022 Freiberuflicher Fördermittelberater
1992-2022 KfW
1992-1997 KfW Regierungsberatung Russland, Frankfurt                           
1997-1998 Abordnung BMF, Bonn (Referat Rechtsaufsicht KfW)
1998-2022 Key Account Management Multiplikatoren (KAM)
 

Als Prokurist und Teamleiter: Aufbau eines Produktmarketing-Teams Steuern und Koordinieren der Abwicklung der KfW-Beratungszuschüsse, Aufbau des KAM-Teams für Verbände und Kammern, Betreuen von KfW-Internetbörsen, Ausbau und Leitung KfW Akademie. Entwickeln und Koordinieren von Schulungsmaßnahmen und (High Level-)Veranstaltungen. Intensive Vortrags-, Schulungs- und Moderationstätigkeiten

Referent 31

RD Thomas Traub, Münster

Thomas Traub ist Regierungsdirektor und Hauptamtlich Lehrender an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung. Er studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Münster und Heidelberg.

Nach dem Zweiten Staatsexamen war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Akademischer Rat an einem öffentlich-rechtlichen Lehrstuhl der Universität Köln beschäftigt. Seit 2015 hat er in verschiedenen Behörden der Bundesfinanzverwaltung (Hauptzollamt Köln, Bildungs- und Wissenschaftszentrum, Generalzolldirektion) vielfältige berufliche Erfahrungen in der Welt des Zolls mit Schwerpunkten im Allgemeinen Zollrecht, Einfuhrumsatzsteuerrecht und Zolltarifrecht sammeln können. Traub ist Autor in einem Standardkommentar zum UZK und publiziert regelmäßig zu zollrechtlichen Themen. Er ist seit 2017 Dozent im Fachberaterlehrgang „Zölle und Verbrauchsteuern“ der Bundessteuerberaterkammer.

Referent 32

Dipl.-FW (FH) Stefan Vonderbank, Troisdorf

Diplom-Finanzwirt (FH) Stefan Vonderbank ist Leiter der Bundesstelle Zollwert, der bundesweiten Zentralstelle für dieses Teilgebiet des Zollrechts.

Aufgabenschwerpunkt der Bundesstelle Zollwert ist die bundesweite Unterstützung der Zolldienststellen bei schwierigen zollwertrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere bei der Ermittlung von Zuschlägen für Lizenzgebühren und Forschungs- und Entwicklungskosten sowie bei der zollwertrechtlichen Behandlung von Konzernverrechnungspreisen.

Stefan Vonderbank ist Mitherausgeber der Kommentierung Müller-Eiselt/Vonderbank, EU-Zollrecht/Zollwert, Autor der Fachbücher „Zollwert – von der Theorie zur Praxis“ (Mendel Verlag) und „Zollwert für Praktiker“ (Reguvis Verlag; Veröffentlichung Januar/Februar 2022), Mitkommentator beim Praxiskommentar „Der neue Unionszollkodex“ (Kitzler Verlag) und beim AWR Kommentar Wolffgang/Rogmann/Pietsch (Reguvis Verlag) sowie Autor zahlreicher Fachaufsätze zum Zollwertrecht. Daneben ist er als Dozent für Zollverwaltungen und Seminarveranstalter tätig.

 

Referent 33

Prof. Dr. Hans-Michael Wolffgang, StB/FB f. Zölle u. VerbrSt., Münster

1987 - 1992 Dozent und Professor am Fachbereich Finanzen der Fachhochschule des Bundes. 1992 - 1994 Wisschaftlicher Mitarbeiter am Bundesfinanzhof.
 

Seit 1995 Universitätsprofessor an der Universität Münster, Leiter der Abteilung für Zölle und Verbrauchsteuern. 1998 - 2004 Richter am Finanzgericht im Nebenamt. Seit 2005 Steuerberater. Wissenschaftlicher Leiter des Lehrgangs "Fachberater/in für Zölle und Verbrauchsteuern" der Bundessteuerberaterkammer.

Referent 34

Dipl.-Fw. Dr. Markus Wollweber, RA/FA f. StR, Köln

Studium in Greifswald und Köln
Dissertation im Steuerrecht; seit 2006 Rechtsanwalt; seit 2010 Partner bei der Kanzlei Streck Mack Schwedhelm;

Mitglied des Ausschusses Zivilverfahrensrecht des Deutschen Anwaltvereins