23.07.2024 | ( - )

Live-Webinar: Wie fit sind meine Mandanten? - Steuerung der finanziellen Risiken optimieren

Spezialseminar

Wir leben in unsicheren Zeiten. Verschiedene Krisen überlagern sich und machen eine unternehmerische Planung immer schwieriger. Dazu kommen noch immer neue regulatorische Anforderungen, die von den Unternehmen umzusetzen sind.

Wie sind Ihre Mandanten in diesen Zeiten unternehmerisch aufgestellt? Haben sie ihre betrieblichen Risiken im Blick und wissen sie, wie sie auf veränderte Bedingungen reagieren können?

In vielen Fällen sind eine Risikoanalyse und ein betriebliches Risikomanagementsystem gesetzlich vorgeschrieben. In Zeiten wie diesen wird Risikomanagement überlebenswichtig. Unterstützen Sie Ihre Mandanten dabei, weiterhin erfolgreich zu bleiben und den Risiken nicht unvorbereitet ausgesetzt zu sein.

Das Seminar zeigt Ihnen, wie man Risiken erkennt und bewertet, welche finanziellen Kennzahlen von besonderer Bedeutung für das Erkennen von Insolvenzrisiken sind, wie ein Risikomanagementsystem aufgebaut werden kann und wie Sie diese Dienstleistung an den Mandanten bringen.

SCHWERPUNKTE

1. Grundlagen des Risikomanagements im Unternehmen - Warum sollte jedes Unternehmen Risikomanagement betreiben?

  • Welche Risikobereiche sollte ein Unternehmen im Blick behalten? (Finanzielle Risiken: Profitabilität, Vermögen- & Finanzlage, Cash Flow/Liquidität), strategische und regulatorische Risiken (mit explizitem Beispiel zum Lieferkettengesetz)

  • Welche Vorteile / Notwendigkeit hat eine Steuerberatung die finanziellen Risiken ihrer Mandanten im Blick zu behalten?

2. Risiken erkennen und bewerten

  • Welche finanziellen Kennzahlen eignen sich / sind notwendig für das Erkennen von finanziellen Risiken?

  • Welche finanziellen Kennzahlen sind essenziell zur Bewertung des Insolvenzrisikos von Mandanten?

  • Was bedeutet das für die Haftung der Steuerberatungen

  • Wie bewertet man finanzielle Risiken von bekannten Daten, Benchmark-Werten und verfügbaren Planzahlen?

3. Risiken planen und steuern

  • Welche Grundlagen benötigt man, um eine integrierte Unternehmensplanung zu erstellen? (-> strategische Planung -> GuV & Bilanzplanung im Detail)

  • Welche Informationen aus der Unternehmensplanung benötigt man, um finanzielle Risiken (bzw. die relevanten Kennzahlen) zu planen?

  • Wie sieht ein typischer (Controlling-) Prozess zur Steuerung von finanziellen Risiken aus?

4. Operativer Prozess zur Risiko-Steuerung als Teil der betriebswirtschaftlichen Beratung von Mandanten

  • Welche Bestandteile benötigt es zur Betreuung von Mandanten bei der Risiko-Steuerung

  • Wie sieht ein typischer Jahreskalender zur Betreuung von Mandanten aus?

5. Vertrieb der Dienstleistung „Risikomanagement“ an Mandanten

  • Warum benötigt man für Risikomanagement einen strukturierten Vertrieb?

  • Wie kann man einen Vertrieb gestalten und aufbauen?

6. Praktisches Know How für die Beratung im Rahmen der Risiko-Steuerung von Mandanten

  • Erfahrungen aus der Praxis

7. Werkzeuge zur Unterstützung des Risikomanagements bei Mandanten

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME:

  • Das Seminar wird mit „Zoom" durchgeführt.
  • Computer oder mobiles Endgerät mit Lautsprechern (alternativ: Kopfhörer) und laufende Kamera
  • stabile Internetverbindung
  • aktueller Browser (Internet Explorer 10 oder höher, Microsoft Edge 38.14393.0.0 oder höher, Google Chrome 53.0.2785 oder höher, Safari 10.0.602.1.50 oder höher, Firefox 49.0 oder höher)

Seminardetail

Termin 23.07.2024
09:00 - 17:00 Uhr


Seminarort

( - )


Referenten Dipl.-Wirtsch.-Inf. Christian Löw


Teilnehmergebühr 420,00 € pro Person
*reduziert für Neubestellte


Ansprechpartner

Simone Aulich Telefon: +49 30 240087-27


Anmelden


Weitere Termine

05.12.2024 / ( - )


Kontakt

Seminare und Kongresse Tel.: +49 30 240087-0
Fax.: +49 30 240087-99